Kooperation mit Münchens erstem Modelabel
09.11.2011
MD.H
Standort München
franzmuenchinger, Kollektion
Viele deutsche Städte haben ein eigenes Modelabel, das das Lebensgefühl seiner Bewohner widerspiegelt. Ausgerechnet München, das so viel Lebensgefühl wie kaum eine andere deutsche Stadt zu bieten hat, hatte bis vor kurzem noch kein eigenes Stadtlabel. In diese bedauernswerte Lücke ist das Modelabel "franzmünchinger - München" gesprungen. Mit modernen Designs, hochwertigen Materialien und der Münchner Kultfigur Franz Münchinger - bekannt als "Monaco Franze" – ist das junge Label dabei, die Stadt zu erobern. Münchner Traditionshäuser wie Loden Frey, Konen, Hirmer oder Ludwig Beck gehören bereits zu den ersten Vertriebspartnern. Zudem produziert das Modelabel nur in Deutschland bzw. Bayern und unterstützt darüber hinaus soziale Münchner Projekte wie z.B. die „Münchner Tafel e.V.“. Mit diesen Zielen kann sich eine Gruppe Studierende der MD.H so gut identifizieren, dass sie das Design der neuen Kollektion tatkräftig unterstützen wollen.

 

„franzmünchinger“ gibt den Studierenden ab dem Wintersemester 2011/12 die Möglichkeit, sich aktiv und praxisnah bei der neuen Kollektion mit Ideen, Designs und Motiven einzubringen. "Als erstes Münchner Stadtlabel ist es uns immer sehr wichtig, gerade mit Münchner Designern, Unternehmen und Institutionen zusammenzuarbeiten. Deshalb sind wir wirklich besonders stolz darauf, in Zukunft gemeinsam auch mit Münchens Hochschul- und Designer-Elite unsere neuen Konzepte und Kollektionen zu entwickeln“, sagt Geschäftsführer Carlos Vogel anlässlich der heutigen Projektinitiierung.

Studenten und Studentinnen aus verschiedenen Semestern des Fachbereichs Mediadesign erarbeiten in den nächsten Wochen unter der Leitung von Prof. Sybille Schmitz Motiv-Entwürfe für die neue Kollektion. Bereits Anfang Dezember wird es einen ersten Schulterblick-Termin geben.

Projekte und Kooperationen mit Unternehmen verschiedener Branchen hat an der MD.H eine fast fünfzehnjährige Tradition. Für die Studierenden bedeutet es immer einen besonderen Anreiz, wenn ihre Ideen eine Umsetzung in der Praxis finden, und die Praxisnähe ist ein besonderer Bonus in ihrem Studium. Die Kooperation mit franzmünchinger hat durch die besondere Beziehung zu ihrer alten oder neuen Heimat-Stadt auch eine besondere Attraktivität.

Alle Beteiligten freuen sich auf eine erfolgreiche Kooperation und eine besondere Möglichkeit,  aktiv und praxisnah Ideen und Kreativität zeitnah zu verwirklichen.

Carlos Vogel
franzmünchinger
 
Share |