Info anfordern
Info Termine
Kontakt

Gerd Fittkau

MD.H Standort: 
Titel: 
Magister Artium
„Planung bedeutet das Chaos durch Irrtum zu ersetzen."

Freier Dozent für Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) sowie für Medien- und Kommunikationsmanagement (M.A.) mit den Schwerpunkten Medienwirtschaft, Medienökonomie und Medienmarketing.

Akademischer Werdegang

Studium des Faches Publizistik an der FU Berlin mit den Schwerpunkten Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit sowie Kommunikationstheorie und Semiotik. Abschluss mit Magister Artium.

Kurse

  • Angewandte Medienforschung
  • Einführung in die Journalistik / Publizistik
  • Kommunikationstheorie
  • Kulturwissenschaften
  • Medienethik
  • Mediengeschichte und -theorie
  • Medienphilosophie
  • Rezeptions- und Mediennutzungsforschung
  • Werbepsychologie

Veröffentlichungen:

Fittkau, Gerd (2009): Kommunikationstheorie: Ein Kuhhandel oder es lauert der Abgrund. In: Dreiskämper, Hoffjann, Schicha (Hg.): Handbuch Medienmanagement. Bd 1. Münster, S. 209-216.

Fittkau, Gerd (2007): Das Fernsehen ist tot! Es lebe das Fernsehen! In: MD.H Blog

Fittkau, Gerd (2004): Die Propagandawüste des realen Krieges. In: 21C3-the usual suspects. Proceedings. 21st Chaos Communication Congress. Berlin 2004, S. 234-253.

Fittkau, Gerd (2002): Die „Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik“ im Spiegel der deutschen veröffentlichten Meinung – eine Fallstudie der Akademie für Information und Kommunikation der Bundeswehr. Strausberg.

Fittkau, Gerd (1997): CyberNation - Das heiße Internet und die kalten Folgen. In: Mesterharm, Amaretto, Brückner (Hg.): berlin. technology. Berlin.

Fittkau, Gerd (1996): Narziß sieht fern. Der neue Sozialisationstypus und die Sozialisationsinstanz Fernsehen. Auf www.narzissmus.net

 

Druckansicht

Dies ist eine für den Druck optimierte Ansicht von http://www.mediadesign.de/profil/dozenten/gerd-fittkau.

Um Papier zu sparen, wurden einige Elemente ausgeblendet, welche in der normalen Ansicht dargestellt werden.