Modemanagement (B.A.) (berufsbegleitend)

Projektgalerie

Info anfordern
Info Termine
Kontakt

Fakten

Dauer: 8 Semester
Art: Berufsbegleitend
Credit Points: 180 ECTS
Abschluss: Bachelor of Arts (B. A.)
Starttermine: 1. September | Bewerbung für das Wintersemester 16/17 noch möglich
Standorte: München, Düsseldorf, Berlin

Fashion Professionals im Zentrum eines globalen Business.

Modemanager/innen bekleiden die Entscheiderpositionen in nationalen und internationalen Unternehmen einer der weltweit größten Konsumgüterindustrien. Mit ihrem betriebswirtschaftlichen und technologischen Fachwissen sowie mit profunden Kenntnissen und Kompetenzen in den Bereichen Textil- und Modewirtschaft sowie Absatzwirtschaft sind sie in einem abwechslungsreichen, flexiblen und kreativen Umfeld tätig. Modemanager/-innen besitzen ein Gespür für Wünsche und Bedürfnisse der Kunden und setzen Design-Trends ökonomisch, gewinnbringend und mit Blick auf die gesellschaftliche Verantwortung um.

Aufbau des Studiums

Der berufsbegleitende Studiengang Modemanagement umfasst 180 ECTS-Punkte bei einer Regelstudienzeit von 8 Semestern. Die Vorlesungen und Seminare finden in jedem Semester an 16 Wochenenden freitags von 18 Uhr bis 21.15 Uhr und samstags von 9 Uhr bis 16 Uhr in den Räumlichkeiten der MD.H statt.

Lernplattform

Den Studierenden steht eine internetbasierte Lernplattform (Moodle) zur Verfügung, die der Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien und Aufzeichnungen dient. Gleichzeitig dient Moodle auch als Kommunikationsplattform für Dozenten und Studierende. Die Plattform hat außerdem umfassende Funktionen in der Terminverwaltung und Noteneinsicht. Jeder Studierende erhält ein persönliches Login.

Was bietet die MD.H?

In acht Semestern vermitteln die qualifizierten Fachdozenten den angehenden Modemanagerinnen und Modemanagern an der MD.H ein umfangreiches und breites Fachwissen in Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Textil- und Modewirtschaft, Absatzwirtschaft und Unternehmensführung. Außerdem werden wichtige kulturwissenschaftliche Kompetenzen vermittelt. Die Studierenden der MD.H erhalten während des Studiums einen kostenlosen Zugang zu dem weltweiten Trend-Informationsnetzwerk WGSN.

Wie wird man Modemanager/-in (B.A.)?

Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss. Ohne Abitur ist Studieren gemäß § 11 BerlHG durch die fachgebundene Studienberechtigung möglich

Persönliche Voraussetzungen:

  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift
  • Verhandlungsgeschick
  • Durchsetzungskraft
  • ökonomisches Verständnis
  • Englisch-Kenntnisse
  • Organisationstalent
  • Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit
  • Berufstätigkeit

Bewerbungsverfahren

Eine ausführliche Bewerbung (inklusive Abschlusszeugnissen und tabellarischem Lebenslauf mit Lichtbild), ein persönliches Gespräch mit der Studienberatung sowie ein Eignungstest entscheiden über die Aufnahme.

 

Professoren und Dozenten

Druckansicht

Dies ist eine für den Druck optimierte Ansicht von http://www.mediadesign.de/studium/bachelor-studium-berufsbegleitend/modemanagement-ba-berufsbegleitend.

Um Papier zu sparen, wurden einige Elemente ausgeblendet, welche in der normalen Ansicht dargestellt werden.