Modedesign (B.A.)

Projektgalerie

Alumna-Fashion-Talk mit Sarah Opheij

Mehr lesen

Job Talk mit der italienischen Modemarke CALZEDONIA – Der District Manager ist die zentralste Schnittstelle im Unternehmen

Mehr lesen
Info anfordern
Info Termine
Kontakt

Fakten

Dauer: 7 Semester
Art: Vollzeit
Credit Points: 210 ECTS
Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Starttermine: 1. Oktober (Berlin | Düsseldorf) | 1. April (München)
Standorte: München, Düsseldorf, Berlin

Modedesign studieren

Das Studium zum Modedesigner erstreckt sich über 7 Semester, in denen Sie in Theorie und Praxis das Handwerkszeug zum Erstellen eigener Kollektionen erlernen. Von der Visualisierung angefangen, über die manuelle Schnittkonstruktion, die Digitalisierung der Schnitte bis hin zur Produktion von Entwürfen, werden Sie stets praxisnah auf die Anforderungen des Marktes geschult. Wissen über Kulturgeschichte und Modesoziologie sorgen für ein tieferes Verständnis der Mode im gesellschaftlichen Kontext. Ergänzt wird der Studiengang durch das Modul Modemanagement, in dem grundlegende Strategien für den Verkauf und die Vermarktung vermittelt werden.

Das Bachelorstudium schließt mit dem Erstellen und Präsentieren einer eigenen Modekollektion als Abschlussarbeit ab.

Voraussetzungen für das Studium

Zulassungsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss. Ohne Abitur ist Studieren gemäß § 11 BerlHG durch die fachgebundene Studienberechtigung möglich.

Persönliche Voraussetzungen

  • gute Wahrnehmungsfähigkeit
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Kreativität
  • zeichnerisches Talent
  • Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit
  • modisches Interesse

Auch Berufstätige ohne Allgemeine Hochschulreife können fachgebunden studieren. Diesen Änderungen der Hochschulzugangsberechtigung liegt eine Einigung aller Bundesländer zugrunde. Voraussetzung: Eine erfolgreich abgeschlossene zweijährige Ausbildung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung. Mit einem fachgebundenen Zugang zur Hochschule können Sie nach einem einjährigen Probestudium ein Ihrer Vorqualifikation entsprechendes Studium absolvieren.

Meister, Techniker und Fachwirte sowie Träger eines dem allgemeinen Hochschulabschluss gleichgestellten Abschlusses dürfen jedes Fach studieren.

Das bieten wir Ihenen

Die Mediadesign Hochschule hat über 25 Jahre Erfahrung im Bildungsbereich. In allen Medien- und Designbereichen bietet sie staatlich anerkannte Studiengänge an. Zur Wahl stehen drei Standorte in den Medien- und Mode-Hochburgen Berlin, Düsseldorf und München. Diese verbindet eine gute Stadtlage, moderne Ausstattung sowie viele Möglichkeiten, das Studium flexibel zu gestalten. Neben der fundierten Ausbildung durch Praxisnahe Dozenten, fungiert der Karriereservice der Hochschule als Partner der Studenten bei der Vermittlung von Praktika und beim Transfer in den Beruf.

Die Studierenden der MD.H erhalten während des Studiums einen kostenlosen Zugang zu dem weltweiten Trend-Informationsnetzwerk WGSN.

Zu Beginn des zweiten Semesters erhalten die Modedesign-Studierenden einen Laptop zur Nutzung während der Dauer des Studiums.
 


Bewerbungsverfahren

Eine ausführliche Bewerbung und die erfolgreiche Teilnahme an einem Eignungstest entscheiden über die Aufnahme.

Die schriftliche Bewerbung enthält:

  • Zeugnisse
  • Lebenslauf mit Foto
  • Mappe mit Entwurfs-Skizzen
  • Bildmaterial von eigenen Kollektionen

 

Professoren und Dozenten

Studierende und Alumni

Druckansicht

Dies ist eine für den Druck optimierte Ansicht von http://www.mediadesign.de/studium/bachelor-studium/modedesign-ba?ref=adv_cut.

Um Papier zu sparen, wurden einige Elemente ausgeblendet, welche in der normalen Ansicht dargestellt werden.