Info anfordern
Info Termine
Kontakt

David von Hilchen

Abschlussdatum:
September 2010
MD.H Standort: 
Titel: 
Medienmanagement (B.A.)

„Es gibt keine dummen Fragen, es gibt nur dumme Antworten.“

Aktueller Beruf:

Campaign Manager / Selbstständiger Musikproduzent

Aktueller Arbeitgeber:

Unruly Media, Berlin / London

Beruflicher Werdegang:

Das Studium an der Mediadesign Hochschule habe ich damals mit der Intention begonnen, den Grundstein für meinen Einstieg in die Musikindustrie zu legen. Doch erstens kommt es immer anders, und zweitens als man denkt... Während des Studiums verlagerten sich meine persönlichen Schwerpunkte mehr in Richtung werblicher Kommunikation. Um meiner Leidenschaft, der Musik, dennoch nicht ganz untreu zu werden, wagte ich mit meiner Bachelorarbeit den Spagat und behandelte die Thematik „Musik in Werbung“. Meine Bachelorarbeit trägt den Titel „Werbung und die Charts – Erfolgsfaktoren zur Positionierung von Musik in Werbung“.

Um meinen beruflichen Werdegang bis heute kurz zu umreißen: Studentischer Mitarbeiter in der kleinen, aber SEHR FEINEN PR-Agentur Mai Public Relations; anschließend ein sehr lehrreiches Praktikum in der Beratung bei Scholz & Friends Berlin.

Noch während meines Praktikums bekam ich das Angebot des jungen innovativen Start-Ups Mashero, dort als Junior Sales & Marketing-Manager anzufangen. Den Kontakt zu Mashero hatte ich bereits seit der Projektphase im Modul „PR III“. Dort haben wir in einer Fünfergruppe für den damaligen Projektgeber Mashero ein Kommunikationskonzept zum Launch ihres ersten Produktes geschrieben. An dieser Stelle war die praktische Orientierung des Studiengangs für mich Gold wert!

Seit Beginn 2012 arbeite ich nun als Campaign Manager in Berlin für das Londoner Unternehmen Unruly Media. Unruly setzt Social Video-Kampagnen für globale Marken und Agenturen wie Nike, Evian, T-Mobile, Mindshare, MediaCom oder OMD um. Meine Aufgabe ist es, Marken-Spots mit Hilfe der proprietären Plattform RAMP zu viraler Wirkung im Social-Web zu verhelfen. Die Arbeit mit Kollegen in London, New York, Sydney oder Paris setzt der ohnehin schon spannenden Branche noch das Krönchen auf. Ich bin gespannt auf die vor mir liegende Zeit...

Das Studium hat mir ein sehr breites und gutes Grundlagenwissen vermittelt. Ich habe meine Zeit gebraucht, um zu ergründen wohin ich eigentlich möchte. Und ich weiß es bis heute noch nicht hundertprozentig! Bei Unruly glaube ich aber auf dem richtigen Weg zu sein.

Neben meinem Job arbeite ich als selbstständiger Musikproduzent und Songwriter.

Ich bin nicht sicher, ob ich heute etwas anders machen würde. Das Studium war richtig und meine Stationen waren klasse! Jedoch hatte ich sicherlich etwas Glück. Wenn ihr bereits genauer wisst als ich, wohin eure berufliche Reise gehen soll, dann bemüht euch schon während des Studiums um eine Studentenstelle in der richtigen Branche und im Idealfall im richtigen Unternehmen. Nur so ist es euch theoretisch möglich, ohne Praktikum direkt in die Vollanstellung zu kommen.

Auzeichnungen:

Awardidee „Festina – die Wasserverpackte Taucheruhr“ – Projektmanagement bei S&F – ADC „bronze“, red dot-Design Award und iF-Design Award

Philosophie:

Hab Vertrauen in deine Fähigkeiten!

Ziele:

Es wäre schön, wenn ich irgendwann meine Musik und die Werbung miteinander verbinden könnte...

Projekte

Druckansicht

Dies ist eine für den Druck optimierte Ansicht von https://www.mediadesign.de/profil/studenten/david-von-hilchen.

Um Papier zu sparen, wurden einige Elemente ausgeblendet, welche in der normalen Ansicht dargestellt werden.