Weiterbildung UX UI Kurs

Weiterbildung UX/UI Design

Warum UX/UI Design

GUTES DESIGN, GUTER AUFTRITT 

In der heutigen digitalen Welt ist ein ansprechender und benutzerfreundlicher digitaler Auftritt von großer Bedeutung. Mit unserer Weiterbildung zum UX/UI Designer, deren Schwerpunkt auf dem Webdesign liegt, erlernst Du die notwendigen Fähigkeiten, um erfolgreich Deinen digitalen Auftritt zu gestalten - sei es eine Website, App oder Social-Media-Kanäle! Dabei steht die Gestaltung im Vordergrund, denn ein intuitives und ästhetisch ansprechendes Design ist von entscheidender Bedeutung für den Erfolg Deines digitalen Auftritts.

Werde mit unserem UX/UI Design-Kurs zum Experten für ansprechendes und benutzerfreundliches Design und verleihe Deinen digitalen Projekten das gewisse Extra!

Infomaterial anfordern   Jetzt anmelden

Dauer

8 Monate

Abschluss

Zertifikat

Beginn

09.04.2024 (Sommersemester)

Sprache

Deutsch

Campus

Online (DE)

Format

Online

Monatliche Gebühren

EU ab 349,00 €
Non-EU ab 349,00 €

DEINE WEITERBILDUNG

Beginn des UX/UI-Kurses ist der 09.04.2024, Interessenten können aber noch bis zum 30.04.2024 nachsteigen. Der Online-Kurs findet an insgesamt 52 Abenden, zweimal wöchentlich von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr statt. Die Gebühr ist zahlbar in 8 Monatsraten und beträgt 299 € pro Monat, gesamte Kursgebühr: 2.392 € (7 % Ermäßigung bei Einmalzahlung). Die einmalige Anmeldegebühr beträgt 75 €.

Übrigens: die mdh bietet weitere spannende Weiterbildungskurse an, die thematisch ineinander greifen. Teilnehmer*innen sparen 15%, wenn Sie zusätzlich z.B. den ChatGPT-Kurs oder Grafikdesign für Einsteiger Kurs belegen.

Du schließt mit einem Zertifikat zum UX/UI Designer der staatlich anerkannten Mediadesign Hochschule ab.

Aufbau der UX/UI-Weiterbildung

Während des Kurses eignest Du Dir wertvolles Knowhow in den Interface Design Bereichen: Analyse, Konzeption, visuelle Entwicklung und technische Realisierung an. Die erlernten Fähigkeiten und das erworbene Wissen bringst Du dann in einer praxisorientierten Projektarbeit zum Ausdruck. Die Abschlussarbeit umfasst die konzeptionelle, visuelle und technische Umsetzung einer interaktiven Anwendung (z. B. Website oder App).      
 
Die Lehrinhalte werden in zwei Modulen vermittelt. 

Theorie, Grundlagen & visuelle Kommunikation  

  • Hintergrundwissen über die Evolutionsstufen von digitalen Medien 

  • Visuelle Kommunikation im Interface Design  

  • Typografie, Farblehre, Bildkonzepte, Interaktionselemente und Animationen  

  • Compositing von komplexen responsiven Layouts für interaktive Medien 

  • Adobe Photoshop, Adobe Illustrator und Adobe XD 
     

Konzeptionelle, visuelle und technische Entwicklung 

  • Recherche und Analyse von Interfaces (UX- und Usability-Evaluierung) 

  • Aufbau der Informationsarchitektur – von der Seitenstruktur (Zentraldokument) bis zum inhaltlichen und funktionalen Konzept (Wireframes) 

  • Visuelle Entwicklung von interaktiven Medien unter Einbezug der Usability und der User Experience 

  • Umsetzung von interaktiven Prototypen 

  • Grundlagen der technischen Entwicklung sowie Content-Management-Systeme (CMS)   

ZIELGRUPPEN

Für wen ist die Weiterbildung „UX/UI Design“ geeignet? 

Der Abendkurs richtet sich an alle Personen, die sich im Berufskomplex UX/UI Design orientieren und weiterbilden möchten. Der Kurs ist gleichermaßen für Ein- und Umsteiger*innen als auch für Designer*innen als Weiterbildung geeignet. 

Nach dem Kurs ist es Dir möglich,  

  • die Nutzungsqualität und die Designattraktivität von interaktiven Systemen zu analysieren und zu beurteilen, 

  • Handlungsbedarf, Entwicklungsabschnitte und Realisierungsprozesse zu evaluieren und zu formulieren, 

  • projektbezogene Informationsarchitektur und Interaktionsstruktur zu konzipieren und abzubilden, 

  • ein attraktives, bedienfreundliches und zeitgemäßes Design für interaktive Medien zu entwickeln, 

  • Funktionen und Inhalte nach den Prinzipien der Usability und der User Experience zu visualisieren, 

  • technische Aspekte im Front- und Backend zu verstehen und in Redaktionssystemen anzuwenden.