Legal Tech

Dauer

8 Semester

ECTS Punkte

180

Abschluss

Bachelor of Science

Beginn

01.06.2024

Sprache

Deutsch

Campus

Online (DE)

Format

Online

Monatliche Gebühren

EU ab 320,00 €
Non-EU ab 320,00 €

Insights

Exhibition Hall

Legal Tech

Legal Tech

Visualisierung des juristischen 4-Welten-Modells. Hier: Die Welt des Meinungsstreits.

Übungsklausuren mit Feedback

Übungsklausuren mit Feedback

Für ein effizienteres Lernen bieten wir Online-Übungsklausuren mit sofortigem Feedback an.

Legal Tech 3.0

Legal Tech 3.0

Notwendige Informationen beschafft die Maschine, die Entscheidungen treffen Menschen.

Legal Tech

Soft Code

Logische Darstellung von Normen: Umwandlung in logischen Soft-Code durch Legal Designer.

Legal Tech App

Legal Tech App

Coming soon: Übersicht des Lernfortschritts für die einzelnen Nutzer.

Legal Tech

Kommentarfunktion in der Lernsoftware

24/7 mit Kommilitonen und Dozenten kommunizieren.

Legal Tech

Responsives Design

Multifunktionalität: Jedes Gerät wird zu Deiner Lernunterstützung.

Dein Studium

Der Studiengang „Legal Tech“ kombiniert Kerninhalte aus den Rechtswissenschaften, Software und Design. Das Studium bildet damit genau die Spezialist*Innen  aus, die Unternehmen und Verwaltungen dringend benötigen, um die Digitalisierung endlich voranzubringen. Es gibt keine Unternehmensprozesse, die nicht auch von rechtlichen Regeln mitbestimmt werden. Digitalisierung bedeutet deshalb, auch die relevanten rechtlichen Regeln digitalisieren zu können. Dafür nutzen wir besondere Methoden aus der neuesten Forschung. Hier liegt der inhaltliche Schwerpunkt des Studiums. Unsere Absolvent*Innen werden die Zukunft gestalten.

Das Studium ist ein Online-Präsenzstudium. Es vereint das Beste aus zwei Welten: Einerseits kannst Du flexibel von überall studieren (darum Online) und hast gleichzeitig über die Präsenztermine den synchronen Kontakt zu Deinen Dozentinnen und Dozenten (darum in Präsenz). Außerdem stehen Dir umfangreiche digitale Werkzeuge zur Verfügung, mit denen wir Dich in Deinem Studium unterstützen. Dazu gehört auch die Aufzeichnung von Vorlesungen, falls Du einen Präsenztermin nicht wahrnehmen konntest.
Die gesamte Lehre ist also digitalisiert. Wir zeichnen alle Vorlesungen in hoher Qualität so auf, dass anschließend zu jeder Zeit und von überall das gesamte Vorlesungsarchiv mittels Internet zur Verfügung steht. Digitale Übungsformate erlauben Dir die bestmögliche Vorab-Rückmeldung, ob Du für die Prüfungen schon gut vorbereitet bist. Der ständige Kontakt zu Deinen Kommilitonen wird 24/7 nicht nur ermöglicht, sondern die Kommunikation untereinander wird gezielt gefördert: Mit der Einbindung von Schwarmintelligenz in das Legal Tech-Konzept kannst Du Rückmeldungen zu den Ideen anderer geben und bekommst Einschätzungen von anderen zu Deinen eigenen Lösungsvorschlägen. So erlaubt Legal Tech auch in der Praxis überregional die Einbindung von vielen Mitarbeiter*Innen. Unternehmen können auf diese Weise interne Digitalisierungsprozesse ressourcenschonender und damit nachhaltiger planen und umsetzen.

3 Fakten zu Legal Tech

Du kannst dich freuen auf:

25
%
Praxisprojekte
40
%
Rechtsgrundlagen
25
%
Digitale Medien
10
%
Softskills

Deine Studieninhalte

Das Studium gliedert sich in ein Grundstudium mit Theorie- und Projektmodulen zum geltenden Recht. Danach folgt die Konzentration auf die digitalen Werkzeuge, um textbasiertes Recht in digitales Recht zu transformieren. Mit einer Praxisphase und der Abschlussarbeit findet das Studium seinen Abschluss.

In Vorlesungen, Seminaren und Praxis-Projekten befassen wir uns u. a. mit folgenden Themen:

Rechtsbereich

  • Methode des Rechts / Digitale Rechtsmethode
  • Zivilrecht (Grundlagen)
  • Öffentliches Recht (Grundlagen)
  • Strafrecht / Compliance-Recht (Grundlagen)

Tech-Bereich

  • Logikelemente der Digitalen Rechtsmethode
  • Digitale Werkzeuge des Legal Tech
  • Konzeptionierung & Umsetzung von Legal Tech Anwendungen

Design-Bereich 

  • Werkzeuge der Visuellen Gestaltung
  • Einführung in die Mediengestaltung

Infomaterial anfordern   Bewerbung senden   Info-Event besuchen   Studienberatung

Studiendauer

Wie lange dauert das Studium?

Das hängt ganz von Dir ab: Alle Vorlesungen stehen Dir individuell 24/7 zur Verfügung. Du kannst flexibel studieren und Dir Zeit lassen oder im Turbo-Modus studieren. Nutze unsere Flexibilität zu Deinem Vorteil: Studiere WANN Du willst und WO Du willst. Aber bleibe die ganze Zeit mit uns und Deinen Kommilitonen verbunden. Willkommen bei der mdh, für uns ist Innovation der zweite Vorname.

Deine Karriere

Zielgruppe – Für wen ist „Legal Tech“ geeignet?

  • Alle, die mittlerweile in der Digitalen Welt der Unternehmen ihre Zukunft sehen
  • Jurist*innen, die sich zukünftige Berufsfelder sichern möchten
  • Team-Player, die den Vorteil digitaler Vernetzungs-Tools von Legal Tech erschließen wollen
  • Digital-Natives, die etablierte klassische Berufsfelder digital ausfüllen möchten
  • Kreative, mit Visionen für die digitale Zukunft auf einer bodenständigen Grundausbildung
  • Bachelorand*innen, die Erwartungen von Unternehmen an Tech-Innovationen und Digital Management entsprechen können

    Deine Berufsperspektiven

    Deine Berufsperspektiven

    Die Berufsmöglichkeiten nach dem Studium sind vielfältig. Du kannst sowohl in allen Unternehmen als auch in „klassischen“ Kanzleien und Unternehmensberatungen arbeiten, die sich auf die digitale Transformation vorbereiten oder sie bereits durchführen. Deine Kompetenzen können von den etablierten Führungskräften in Unternehmen nicht abgedeckt werden, weil deren digitales Verständnis in jungen Jahren nicht entwickelt werden konnte. Darum sind junge Menschen gesucht, die klassische Fachlichkeiten digital transformieren können.

    Das beginnt bei den Rechtsabteilungen in den Unternehmen, die z.B. Compliance-Anforderungen bewältigen müssen, um Rechtsfragen für alle Mitarbeiter*innen transparent werden zu lassen. Aber auch Unternehmensberatungen und Kanzleien stehen im breiten Themenbereich vor einer digitalen Wende, denn Entscheidungsprozesse und Arbeitsabläufe werden zunehmend digitalisiert.

    Auch Behörden, Verbände und Stiftungen stehen unseren Absolvent*innen als mögliche Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber offen. Dabei erstreckt sich das Betätigungsfeld auf alle Felder, in denen die Anwendung interner Regeln oder gesetzlicher Vorschriften eine Rolle spielt.

    Das betrifft übrigens auch die Branchen, auf die die Mediadesign Hochschule mit ihren Studienangeboten bisher schon vorbereitet: Musikwirtschaft, Buchmarkt, Kunstmarkt, TV- und Filmwirtschaft, Darstellende Künste, Architekturmarkt, Designagenturen, Pressemarkt, Werbemarkt, Software- und Spiele-Industrie.

    Aber Legal Tech ist nicht auf die Kreativbranche beschränkt. Legal Tech transportiert digitale Kreativität in alle Bereiche der Wirtschaft und der Verwaltung. Legal Tech ist das Sprungbrett in Management Positionen aller Unternehmen. Die mdh steht für das Siegel einer frischen Denkweise auch in tradieren Fachlichkeiten. Genau das wird in der digitalen Wende benötigt.

    Typische Berufe sind:

    Legal-Tech Expert, Legal Designer*innen, Project Leader; Digital Transformation Manager*in; Digital Transformation Consultant; Change Management Expert; Business Strategy Analyst; Senior Marketing Manager*in; Data Analyst; Innovation Manager*in; Agile Expert; IT Business Consultant; Head of Digitalization; Global Partnerships Manager…

    Bewerbung & Zulassung

    Uns sind Deine Persönlichkeit und Talente wichtiger als perfekte Noten!

    Deine Bewerbung kannst Du uns am besten per E-Mail (oder mit der Post) oder über den Online-Zugang der Legal Tech Website schicken. Wir benötigen von Dir:

    • Ein Motivationsschreiben (ca. 1 DINA 4 Seite)
    • Relevante Zeugnisse sowie einen Lebenslauf mit Foto

    Die Zulassungsvoraussetzungen

    • Allgemeine Hochschulreife
    • oder ein alternativer Hochschulzugang gem. dem liberalen Berliner Hochschulgesetz

    Die mdh bietet die Möglichkeit, für das Studium Legal Tech Hochschulleistungen aus dem Jura-Studium anzuerkennen. Lass Dich von unseren Studienkoordinatoren beraten.

    Persönliche Voraussetzungen

    • Interesse an innovativen Trends, Technologien und Recht
    • Kreativität und Einfallsreichtum
    • Neugierde auf menschliches Verhalten und Produktinnovationen
    • Teamwork, Bereitschaft zur Vernetzung, Einfühlungsvermögen und Empathie
    • Begeisterungsfähigkeit

    Monatliche Studiengebühren:

    • 320,00 EUR
    • Studienverkürzungen aufgrund von Leistungsanerkennungen wirken sich kostenmindernd auf den Gesamtaufwand für das Studium aus.
    • So entstehen Gesamtstudienkosten zwischen 7.950 Euro (geringste Kosten durch maximale Ausschöpfung von Anerkennungen)
    • und 15.360 Euro (höchste Inanspruchnahme von Modulen aufgrund Verzicht auf Anerkennung von Hochschulleistungen).

    Anmeldegebühren

    Für den Online-Studiengang Legal Tech wird keine Anmeldegebühr erhoben.

    Anerkennungsgebühren

    Für die Anerkennung von Modulen wird keine Verwaltungsgebühr erhoben. Mit jedem anerkannten Modul verringern sich die Gesamtkosten des Studium um 390,- Euro.

    Schnupperstudium

    Starte einfach sofort durch. Du kannst auch unabhängig von dem Einschreibetermin jederzeit beginnen. Solange Du noch nicht eingeschrieben bist, schnuppere einfach kostenlos, ob es Dir gefällt.

    Micro-Degrees

    Du kannst jederzeit auch ohne Einschreibung einzelne Module belegen und mit einer Prüfung abschließen. Es handelt sich dann um von uns zertifizierte Prüfungen, die anschließend im Studium anerkannt werden können, wenn Du Dich später einschreiben möchtest. Für Micro-Degree-Zertifikat im Umfang von 5 ECTS (normales Fachmodul) einschließlich Prüfung berechnen wir pauschal 490,- Euro ohne weitere Kosten.

    Zweitstudium für Juristen

    Verkürztes Studium für Studierende der Rechtswissenschaften

    Deine Vorteile:

    • Umfangreiche Anrechnung von Studienleistungen aus dem Jura-Studium
    • Parallele Nutzung der mdh-Legal-Tech-Werkzeuge im Jura-Studium
    • Drastische Verkürzung der Legal-Tech-Studienzeit über Anrechnungsvorteile

    Du hast mehrere Optionen bezüglich Deiner Anrechnungsvorteile:

    1. Studienabschluss zum Bachelor of Science in Legal Tech noch vor dem ersten juristischen Staatsexamen
    2. Studienabschluss zum Bachelor of Science während der Referendarausbildung
    3. Studienabschluss zum Bachelor of Science in Legal Tech als fachliche Ergänzung nach dem zweiten Staatsexamen

    Vorteile für Studierende der Rechtswissenschaften, Rechtsreferendare & Assessoren:

    Die juristische Ausbildung an Universitäten ist immer noch darauf ausgerichtet, die Befähigung zum Richteramt zu vermitteln. Sie ist bisher nicht darauf ausgerichtet, um den veränderten Anforderungen der zunehmend digitalisierten Wirtschaft zu entsprechen.

    Digitalisierung bedeutet, Rechtsanwendung durch Informtionstechniken und excellent designte Benutzerschnittstellen weiter zu entwickeln. Hier liegen große Potenziale für interdisziplinär ausgebildete Jurist*innen. Die Erfahrungen der Generation „Digital-Natives“ sind eigentlich hervorragend geeignet, um neue digital geprägte Berufsfelder zu erschließen und entsprechend veränderte Berufsanforderungen zu erfüllen.

    Wie die Rechtsanwendung digital unterstützt werden kann, können Studierende der Rechtswissenschaften bereits mit den digitalen Werkzeugen selbst in Erfahrung bringen: Der TakeLaw-Verbund ermöglicht die fachliche Unterstützung im Studium ab dem 1. Semester. Im Zweitstudium Legal Tech kann die Kompetenz erworben werden, entsprechende Werkzeuge für die Berufswelt bedarfsgerecht zu konzipieren.

    Berufsperspektiven

    Unsere Absolvent*innen werden damit zu den gesuchten Spezialist*innen, welche die rechtlichen Unternehmensprozesse interdisziplinär analysieren, digital konzipieren und technisch umsetzen können.

    Typische Berufe sind:
    Legal-Tech Expert, Legal Consultant, Project Leader; Digital Transformation Manager; Digital
    Transformation Consultant; Change Management Expert; Business Strategy Analyst; Senior
    Marketing Manager; Data Analyst; Innovation Manager; Agile Expert; IT Business Consultant;
    Head of Digitalization; Global Partnerships Manager…

    Kontaktiere uns

    Finn Möller

    Finn Möller

    "Wenn ich Studierende unterstütze, dann sehe ich die Studienanstrengung voller Respekt. Ich möchte mithelfen, Tropfen für Tropfen zu erarbeiten. Am Ende des Studiums kann die Kompetenz kein Ozean sein, aber das Erreichte macht einen Unterschied für die Studierenden bei Ihrem beruflichen und wissenschaftlichen Werdegang."
    Mehr erfahren

    Events

    07
    Aug 24

    Online Open Campus - 07.08.2024 - 16:00

    Düsseldorf & München
    Deutsch

    17
    Sep 24

    Online Open Campus - 17.09.2024 - 16:00

    Düsseldorf & München
    Deutsch